Vita

Tanzmusik Igs - Music Magic MusIgs Produktionen Projekte GzW Vita
 

Musiker's__Seite

Home

- TonGrube
  
 - Tanzmusik

 - Igs - Music
    - Weltreise
    - Mit der  Bimmel...
    -
Weihnacht
     - Garten
     - Wein
     - und sonst noch...

 - Magic MusIgs

     - Konzertprogramm
         - Theremin
         - Laser Harfe
     - Feuer
     - Oldies 60er/70er 

 -
Produktionen
    - Tonstudio
    - MixDur
    - Elsterbogen
    - Lumpenlieder
    -
Musik-Video

- Projekte

   - Windorfer Abend
     
  - letzter WiAT
   - Leipziger Lieder
 

- Großzschocher-W

       - Großzschocher
       - Windorf
       - Weiße Elster
       - Schlössertour
       - Bilderbogen

       - Geschichte(n)
       - Theodor Körner
 
 -
Vita
    - Impressum

 

Besucher:    Hit Counter    1.1.07

                                                                                                                                                                              
     Vita     Ingolf G.S. Bauer
 

„Außer"musikalischer Entwicklungsweg
 
   
 
bulletIn Leipzig geboren
bulletSchulabschluss als Fernmeldemechaniker mit Abitur
bulletStudium der Automatisierungstechnik in Leipzig
bulletlangjährige Tätigkeit in der Industrie (Starkstromanlagen-,
   Druckmaschinenbau)
bullet1992 bis 1996 Studium zum Wirtschaftsingenieur bei der AKAD
   in Rendsburg
bulletab 1996 Freiberufler im Marketingbereich
 
Ingolf G.S. Bauer

Weg zum Profi
   
 
bulletim Grundschulalter Gitarrenunterricht an der Musikschule Leipzig
bulletspäter autodidaktische Grundlagen Keyboard, Bass, Flöte, Saxophon und Mundharmonika.
Schwerpunkt: Gesang
bulletseit dem 15. Lebensjahr Mitglied / musikalischer Kopf verschiedener Leipziger Bands:
   „Titania", „Esprit", „Cassiopeia", „Radiostation Disco-Eiland & S O S"
   Schwerpunkt: Rockmusik. 
bulletImmer eigene musikalische Ideen, Arrangements und eigene Songs beigesteuert
bulletab 1995: Soloprojekt im Tanzmusikbereich
   Schwerpunkte: Oldies 60er und 70er Jahre
bullet1996: Beginn der Entwicklung eines ersten Unterhaltungsprogramms der besonderen Art
   mit dem Geiger Wolfgang Russin
bullet1999: Beteiligt als Komponist, Texter, Sänger und Akteur am Musical „Halberstädter
   Zeitenreise", entstanden anlässlich des Glockengusses auf dem Domplatz zu Halberstadt.
   Sequenzen wurden durch den MDR ausgestrahlt. Dazu Produktion einer CD.
bullet2000: Reaktivierung der früheren Namensidee „stattGespräch" für Nicht-Solo-Projekte.
   „stattGespräch", das sind neben Ingolf G.S. Bauer  
                                             Wolfgang Russin und Thomas Benno Bennewitz.

 

 
Derzeitige Programme
 
   
   

 


 

 



 



 

 


 

 

Geigeleien mit Feuer" Unterhaltungsprogramm zusammen mit dem Geiger Wolfgang Russin

„Ein Sachse reist nach Japan"      Eine musikalische Weltreise mit dem Schiff -  Soloprogramm

„Im Reich der Gartenzwerge" für „stattGespräch" und Solo

"Auch Weihnachtsmänner haben's nicht leicht"  - Ein Weihnachtsprogramm - Solo

"Mit der Bimmel durch die City"    Soloprogramm. Virtuelle Fahrt mir der Straßenbahn durch Leipzig, videounterstützt

Stehgeiger und Gitarre unpluged, "De Schrammeln"

Leipziger Original   unpluged, Solo - Lieder zur Gitarre, Leipziger Lumpenlieder u.a.

"Wein mit allen Sinnen"    Geschichten, Sprüche und ganz viele Lieder zum Wein. "stattGespräch"  mit Vera Schönberg

"It's a man's  man's world"        Konzert-Programm.



Bisherige Veröffentlichungen / Discografie
 
 
  1997


1999

2000

2001

2002

2003

2005

2006

2007

2011

2012

2012

2012

erste CD  „Blaugelbe MixDur";  unter anderem mit sächsischen Mundartliedern
wie z.B. „Nach Gulgie andn Schdrand"

CD zum Musical „Halberstädter Zeitenreise"

CD mit „Fuhrmannsliedern"; Kompositionen für die Markkleeberger Fuhrmannstage

CD „Land am Elsterbogen" mit vertonten Texten des Dichters der Freiheitskriege, Theodor Körner

CD „Stille Nacht"; eine Weihnachtsliederauswahl

Gartenlieder-CD; Auskopplung von Eigenkompositionen aus dem Programm „Im Reich der Gartenzwerge"

Erweiterung der Weihnachts-CD: "Für den Weihnachtsmann ein Lied"

CD  "Lauter Leipz'ger Lumpen-Lieder"  mit 19 Songs, die Bezug zu Leipzig haben

DVD  "Leipz'ger Lumpen-Lieder"   lustiges Video zu einem Medley der CD (2006)

Video zu "Hallelujah" (Leonard Cohen) - mit Cassiopeia, Solistin: Nadine Bauer

DVD  "Weiße Elster", Musikvideo zum Song aus den "Lumpenliedern"

CD  "Weihnacht  2012", weiterführend zu "Stille Nacht" mit dem 11-jährigen Pascal Bauer

CD  "Let's rock"  mit   7  internationalen Welthits und eigenen Songs -  von "Cassiopeia"

 

Sonstige Projekte
 
   
 
bullet Arbeiten für Gesangsduo „Romi & Dieter" (Arrangement für Gesangsbackground)
bulletCD-Produktion mit „Schwein gehabt"
bulletMehrere Auftritte beim Lokalsender „Leipzig Fernsehen" mit Eigenkompositionen
bulletAuftritt für eine Dokumentationsreihe des MDR mit dem Volkslied „Wo soll ich mich
  hinwenden"
bulletMai 2002 bis Nov. 2012: Veranstaltungsreihe „Windorfer Abend" – unterhaltsame Gesprächsrunde
  zu informativen Themen (Organisation, Moderation und musikalische Ausgestaltung
  gemeinsam mit „Cassiopeia")
bulletMitwirkung bei den Tafelkunstwerken auf Schloß Püchau, Mai 2006 - erste Veranstaltung zu "Tischbein"
bulletArbeit mit Bildern und Video-Sequenzen im Live-Bereich, VJ